Neuer Kooperationspartner: Richter Altstadtbäcker

„Tradition heißt aber die Flamme weiterzureichen und nicht die Glut zu bewahren.“

Das dieses Zitat beim Brotversteher #1 in Wolfenbüttel und Umgebung mehr ist, als nur eine leere Floskel erlebe ich nicht nur regelmäßig als Kunde in den Filialen, sonder ich durfte dies bereits persönlich feststellen. Carsten Richter hatte einen großen Einfluss auf meine berufliche Entwicklung, denn während der Schulzeit machte ich bei ihm ein Praktikum zum Bäcker. Hat echt viel Spaß gemacht, doch sein Rat war ganz klar: „Gehen Sie doch lieber in die IT.“ Dort bin ich am Ende dann auch mehr oder weniger gelandet. 😉

Ich freue mich sehr, einen Traditionsbetrieb (gegründet 1938) wie Richter Altstadtbäcker für aktion100 gewonnen zu haben. Ein gewachsener Betrieb, der dennoch das menschliche vertritt und der Chef noch seine Mitarbeiter kennt. Wenn man bedenkt, wie viele Verkäuferinnen dort angestellt sind, ist es eine bemerkenswerte Leistung. Jeder der sich einen Eindruck über die Qualität verschaffen möchte, ist herzlich eingeladen, dies in einer der Filialen zu machen.

Durch meine Operation habe ich gelernt bzw. lerne ich genussvoller mit den Lebensmitteln umzugehen und sehe es inzwischen als Handwerk an, gute Nahrung herzustellen und zu verkaufen. Dies erfüllt der Richter Altstadtbäcker in meinen Augen vollständig.

Was mir besonders gefällt ist die Tatsache, dass man die Herkunft der Produkte nach verfolgen kann und vieles aus der näherern Region kommt. Neben qualitativ hochwertiger Produkte wird seitens der Bäckerei auch viel für die Region Wolfenbüttel getan. So engagierte man sich zum Beispiel für das Summertime Festival im Seeliger Park und bildet junge Menschen aus Für viele Firmen auch keine Selbstverständlichkeit mehr.

Herzlich Willkommen im Netzwerk.

 

 

 

 

Geschrieben von | 2017-08-27T06:19:57+00:00 7. Juli 2015|Tags: , |

Über den Autor:

Mahlzeit, ich bin Christian, wurde im Orwell Jahr 1984 geboren und bin Initiator von aktion100, sowie das "Dokumentationsobjekt", um das es auf dieser Seite geht. Ich nehme euch mit auf meiner Reise vom 232 kg morbide adipösen Mann im Kampf um Normalgewicht. Mir ist ein offener und ehrlicher Umgang auf diesem Weg sehr wichtig und ich mag anderen eine Hilfe sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar